Steuerklassenwechsel bei Heirat oder Trennung

Ehepaare, die zusammenleben, also nach der Heirat und vor der Trennung, können wählen, ob sie beide nach Steuerklasse IV besteuert werden oder ein Ehepartner nach Steuerklasse III, der andere nach Steuerklasse V. Als Ihr Fachanwalt für Familienrecht in Wilhelmshaven weise ich darauf hin, dass sich die Steuerklassenkombination III / V nur dann lohnt,wenn die Eheleute deutlich unterschiedlich hohe Einkünfte haben. Bei Steuerklasse III erfolgt ein geringerer Lohnsteuerabzug, als bei Steuerklasse IV.
Das Wahlrecht steht den Eheleuten zu im Jahr der Heirat. Auch im Jahr der Trennung können sie bis zum 31.12.des Jahres an dieser Wahl fest halten. Mit dem 1. Januar des auf die Trennung folgenden Jahres fällt das Wahlrecht weg, unabhängig davon, wann und ob die Ehe geschieden wird. Welche Auswirkungen die Steuerklassenänderung auf die Höhe Ihres Einkommens hat, verrät Ihnen der Brutto- Netto- Rechner.Mit freundlichen Grüssen

Ihr Fachanwalt für Familienrecht in Wilhelmshaven



Eingestellt am 20.03.2012 von H. Stumm
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)