Helmut Stumm - Ihr Rechtsanwalt in Wilhelmshaven

Ich helfe Ihnen bei Ihren Rechtsfragen!
Tel: 04421 / 2 88 68

Zuweisung der Ehewohnung begründet kein Mietverhältnis

Steht die Ehewohnung im Alleineigentum eines Ehegatten und wird sie im Rahmen eines Ehewohnungszuweisungsverfahrens dem anderen Ehegatten zugewiesen, begründet dieser Zuweisungsbeschluss kein Besitzrecht dieses Ehegatten gegenüber dem Neueigentümer der Wohnung. Als Ihr Fachanwalt für Familienrecht in Wilhelmshaven weise ich auf folgendes hin: Ist Ihnen die im Alleineigentum Ihres getrenntlebenden Ehepartners stehende Ehewohnung zur Alleinnutzung zugewiesen worden, ist ein Erwerber dieser Wohnung dennoch berechtigt, von Ihnen die sofortige Räumung zu verlangen. Ein Mietverhältnis oder ein ähnliches Verhältnis, das einen Schutz entsprechend § 566 BGB gegen den Erwerber verschafft, wird durch die Ehewohnungszuweisung nicht begründet, sondern müsste gesondert vereinbart werden ( OLG Celle 10WF 133/11)

Mir freundlichen Grüssen

Ihr Fachanwalt für Familienrecht in Wilhelmshaven

Helmut Stumm